top of page

Baum des Jahres


Titelbild Blogbeitrag Streuobstwiese Am 8. November 2023 wird in Hünstetten Görsroth eine Pflanzaktion stattfinden

Baum des Jahres 2024 – Die Mehlbeere 

 

Die Echte oder auch Gewöhnliche Mehlbeere ist eine nicht sehr bekannte Sorbus-Art. Optisch wird sie häufig mit der Elsbeere oder der Eberesche verwechselt. 

Sie wird nur 12 bis15 Meter hoch, kann aber ein Alter von bis zu 200 Jahren erreichen.  

Beim Austrieb im Frühjahr ist sie am deutlichsten von anderen Bäumen zu unterscheiden, denn wenn sich die Knospen öffnen, sind Triebe, Blätter und Blüten mit einem dichten Haarfilz bedeckt, der den Sommer über auf der Unterseite der Blätter erhalten bleibt. Die weißen Blütendolden zeigen sich ab Mitte Mai und sehen sehr schön zum dunkelgrünen Laub aus. Die Mehlbeere zeigt darüber hinaus eine schöne goldgelbe Herbstfärbung und orange-rote Beeren. Diese sind oval und ca. 1,5 cm groß, aber leider nicht besonders schmackhaft. 

 

Vor allem für Singvögel sind Mehlbeeren eine beliebte Kost. Drossel, Seidenschwanz und Dompfaff lieben sie. Auch Säugetiere wie z. B. Wildschweine fressen die gerbstoffhaltigen Beeren, müssen sich aber gedulden, denn diese bleiben als sogenannte „Wintersteher“ bis zum nächsten Frühjahr am Baum hängen. 

 

Die Mehlbeere liebt Licht und Sonne und ihr nördlichstes Verbreitungsgebiet geht quer durch Deutschland, genauer gesagt, durch Nordhessen und Thüringen. Als Pionierbaum mag sie Lichtungen und wenig Konkurrenz von anderen Bäumen. Da sie mit Trockenheit gut zurechtkommt, wird sie als „Stadtbaum der Zukunft“ gelistet. In Deutschland wurde sie schon vor über 100 Jahren als Park- und Alleebaum gepflanzt, allerdings reagiert sie empfindlich auf Streusalz. 

 

Die Herkunft des Namens „Mehlbeere“ ist nicht eindeutig. Sie könnte vom mehligen Geschmack kommen oder von der Verwendung als Mehlzusatz getrockneter Beeren in Notzeiten, vielleicht auch vom bemehlten Aussehen im Frühjahr. 

 

(Quelle: Silvius Wodarz Stiftung) 

 

Ute Leukel-Fischer 


Du interessierst dich für unsere Arbeit und hast Lust, mit Spaß und Freude unsere Zukunft mitzugestalten? Dann bring dich ein! Wir freuen uns auf dich!

Einscannen und mitmachen:


QR Code zum Beitrittsformular der Initiative Nachhaltiges Hünstetten









143 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page