top of page

Weihnachtstipps und Grüße

Aktualisiert: 9. Jan.



Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es ist an der Zeit, gemeinsam auf die erreichten Meilensteine und Erfolge zurückzublicken. 2023 war für uns als Initiative Nachhaltiges Hünstetten e. V. ein Jahr voller Engagement, inspirierender Begegnungen und wichtiger Projekte. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um mit euch gemeinsam auf das Erreichte zu blicken und herzliche Weihnachtswünsche auszusprechen.


Handlungsfeld "Erneuerbare Energien"

Im Handlungsfeld "Erneuerbare Energien" haben wir gemeinsam in zwei informativen Abenden die Vorteile von Balkonkraftwerken und Photovoltaikanlagen auf dem eigenen Dach herausgestellt. Die zahlreichen Interessierten, die an diesen Veranstaltungen teilnahmen, haben gezeigt, dass das Bewusstsein für erneuerbare Energien in unserer Gemeinde wächst.

Der erste Energiestammtisch war wegweisend, als sich eine engagierte Projektgruppe bildete, um die Gründung einer Bürgerenergiegenossenschaft in Hünstetten voranzutreiben. Das Resultat dieser Anstrengungen ist die Gründung der Bürgernergie Hünstetten, eine Zweigniederlassung der pro regionale energie eG. Beim zweiten Energiestammtisch formierte sich ein Team von "PV-Enthusiasten", das einen erfolgreichen Info-Abend zu "PV auf dem eigenen Dach" gestaltete. Der dritte Energiestammtisch im Dezember widmete sich dem wichtigen Thema "Wie heizen wir (über-)morgen?".


Handlungsfeld "Umwelt- und Naturschutz"

Im Bereich "Umwelt- und Naturschutz" haben wir gemeinsam viel über Schwalbenkolonien gelernt und bei einer Pflanzaktion unter fachmännischer Anleitung eine Streuobstwiese angelegt. Zwei informative Vorträge haben Wege aufgezeigt, wie Gärten trotz Trockenheit und Starkregenereignissen klimaresistent gestaltet werden können.


Handlungsfeld "Leben und Wohnen"

Im Bereich "Leben und Wohnen" haben wir die Gemeinde anlässlich des Stadtradelns mit einem DIY-Workshop unterstützt. Die Zusammenarbeit mit der IGS Wallrabenstein blüht, insbesondere bei deren Schulfest, wo wir zum Thema "Wald" einen Beitrag zu einem nachhaltigen Lebensstil leisten konnten.


Das Jahr 2023 war geprägt von eurem unermüdlichen Einsatz und eurem Interesse an einer nachhaltigen Zukunft für Hünstetten. Um diesen "Spirit" auch in die Weihnachtstage zu tragen, haben wir hier noch einige Last-Minute-Tipps für euch, wie ihr das Fest nachhaltiger gestalten könnt:


  • kreatives Geschenkverpacken: Verwende Zeitungspapier, alte Landkarten oder Stoffreste anstelle von herkömmlichem Geschenkpapier. Dies verleiht deinen Geschenken nicht nur eine persönliche Note, sondern reduziert auch Abfall.

  • Upcycling-Geschenke: Schenke etwas Selbstgemachtes oder Gebrauchtes, das du liebevoll aufgearbeitet hast. Upcycling-Geschenke sind nicht nur einzigartig, sondern schonen auch Ressourcen.

  • Ökologische Dekoration: Dekoriere mit natürlichen Materialien wie Tannenzweigen, Zapfen oder selbstgemachten Papierdekorationen. Diese können nach den Feiertagen kompostiert oder wiederverwendet werden.

  • Regionale Leckereien: Kaufe Lebensmittel für die Festtage lokal und saisonal ein. Dies unterstützt nicht nur die regionale Wirtschaft, sondern reduziert auch den CO2-Fußabdruck eurer Mahlzeiten. Wo? Zum Beispiel Hier!

  • Gemeinsame Zeit schenken: Ersetze materielle Geschenke durch gemeinsame Aktivitäten oder Erlebnisse. Dies stärkt nicht nur soziale Bindungen, sondern reduziert auch den Konsum.


Wir möchten uns herzlich für eure Unterstützung bedanken und wünschen euch und euren Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen optimistischen Start in das neue Jahr.


Mit nachhaltigen Grüßen

eure INaH (Initiative Nachhaltiges Hünstetten e. V.)


Du interessierst dich für unsere Arbeit und hast Lust, mit Spaß und Freude unsere Zukunft mitzugestalten? Dann bring dich ein! Wir freuen uns auf dich!

Einscannen und mitmachen:


QR Code zum Beitrittsformular der Initiative Nachhaltiges Hünstetten









10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page